Presseinformation

Deka Immobilien kauft zwei Nahversorgungszentren in Deutschland

16.10.2019

Die Deka Immobilien hat für rund 147 Mio. Euro zwei etablierte Nahversorgungszentren in Deutschland erworben. Der Verkauf des Allee Centers in Berlin und Seidnitz Centers in Dresden wurde durch die Partners Group mit Unterstützung von Arax Properties gesteuert. Die Objekte sollen in das Liegenschaftsvermögen des auf institutionelle Anleger ausgerichteten Sektorenfonds WestInvest TargetSelect Shopping eingebracht werden.

Beide Center verfügen über eine in ihrem jeweiligen Stadtteil gute Lage und bieten neben der Nahversorgung mit Schwerpunkt auf Lebensmitteln und Drogerie/Gesundheit auch Büro- und Praxisflächen. Die Sortimente der beiden Center können daher als onlineresistent angesehen werden.

Das Allee-Center Berlin liegt in der Landsberger Allee in Lichtenberg. Es wurde 1993/1994 fertig gestellt. Das Gebäude umfasst rund 16.000 qm vermietbare Fläche sowie 322 kostenfreie Parkplätze und ist langfristig an über 50 Nutzer vermietet. Aktuell wird die REWE-Mietfläche nach dem neuem Store-Konzept durch die Verkäuferin gestaltet. Die Neueröffnung ist für Anfang Juli 2020 geplant.

Das Seidnitz Center in Dresden befindet sich im Bezirk Seidnitz. Es bietet rund 33.000 qm vermietbare Fläche und 950 kostenfreie Parkplätze. Das Objekt wurde 1993/1994 errichtet und in der jüngsten Vergangenheit in Teilen umfassend saniert. Zu den über 100 Mietern zählen REWE, Aldi und die Stadt Dresden mit ihrem Jugendamt. Durch die Ansiedlung vieler Fachärzte gilt das Center als größtes Ärztehaus in Sachsen.

Nach diesen beiden Investitionen überschreitet das Immobilienvermögen des WestInvest TargetSelect Shopping die Milliarden-Grenze.

Für den Käufer war BNP Paribas beratend tätig.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochter­gesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 306 Mrd. Euro (per 30.09.2019) sowie rund 4,7 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier­geschäft aus.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 36 Mrd. Euro (per 31.12.2018).

Ihre Ansprechpartner

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de