Unser Engagement für Musik

Seit 2018 fördert die Deka-Gruppe das Bundesjugendorchester.

Langsam wird es still im Orchestersaal. Auf der Bühne stehen fast hundert Jugendliche mit Violinen, Trompeten und Klarinetten. Ein großartiger Anblick, Normalität beim Bundesjugendorchester. Es bietet herausragendem Nachwuchs zwischen 14 und 19 Jahren die einmalige Chance, mit den besten Orchestermusikern, Solisten und Dirigenten der Welt zusammenzuarbeiten. Die Deka unterstützt das Bundesjugendorchester finanziell, um jungen Talenten den Weg auf die großen Bühnen der Welt zu ebnen.

Zwei jugendliche Musikerinnen des Bundesjugendorchesters

Ein Sprungbrett für exzellente Nachwuchsmusiker: die Partnerschaft von DekaBank und dem Bundesjugendorchester.

Die Deka und das Bundesjugendorchester

Seit 2018 fördert die Deka das Bundesjugendorchester - musikalische Bildung auf höchstem Niveau. So gehen auch Jugendliche mit auf Konzerttournee, deren Familie einen finanziellen Zuschuss für die Reisen brauchen. Zudem kauft das Orchester Instrumente, um sie den jungen Mitgliedern auszuleihen.

Mit der Partnerschaft ergänzt die Deka die langjährige Tradition der Sparkassen-Finanzgruppe:  Diese setzt sich bereits seit 1969 für Jugend musiziert ein, den wichtigsten Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland.
Alt-Attribute
Dr. Georg Stocker, Vorsitzender des Vorstands

Die Musikerinnen und Musiker des Bundesjugendorchesters erarbeiten sich Orchesterwerke und Musikstücke mit viel Professionalität, Energie und Hingabe. Diese Leistung ist einfach beachtlich. Ich freue mich, dass wir das Bundesjugendorchester fördern.

Das Bundesjugendorchester stellt sich vor

Das Bundesjugendorchester - eine musikalische Institution

Wer an Musikförderung denkt, kommt am Bundesjugendorchester nicht vorbei: Schon 1969 gründete der Deutsche Musikrat das Jugendorchester der Bundesrepublik Deutschland. Die Nachwuchsmusikerinnen und -musiker zwischen 14 und 19 Jahren begeistern das Publikum mit ihrem Talent, ihrem Können und ihrer Leidenschaft für Musik.

Jedes Jahr kommen Schülerinnen und Schüler für mehrwöchige Arbeitsphasen zusammen. Anschließend geht das Bundesjugendorchester auf Konzerttournee. Hinzu kommen kurzzeitige Sonderprojekte. Die künstlerische Leitung übernehmen bekannte Dirigenten.

Ein Groß­teil der mehr als 2.500 Ehe­maligen arbeitet heute als Orchester­musiker, Dozent oder Profes­sor. Allein bei den Berliner Philhar­monikern spielen 18 ehemalige Mit­glieder. International berühmte Solis­tinnen wie Sabine Meyer, Klarinette und Tabea Zimmermann, Bratsche haben erste Erfahrungen im Bundes­jugend­orchesters gesammelt.
Musiker des Bundesjugendorchesters

Volle Konzentration auf die Musik

Mitglieder des Bundesjugendorchesters

Das Bundesjugendorchester im Beethovenjahr 2020 erleben

Ludwig van Beethoven ist einer der bedeutendsten Komponisten. Seine Musik hat das Bundesjugendorchester entscheidend geprägt. Beethoven ist der meistgespielte Komponist des Orchesters und stammt aus Bonn. Hier hat auch das Bundesjugendorchester seinen Sitz. 2020 hätte Beethoven seinen 250. Geburtstag gefeiert.

Das Bundesjugendorchester wollte den Komponisten auf seinen Konzerttourneen ehren: Im Januar führte es noch Beethovens 5. Sinfonie auf, an Ostern sollte die 3. Sinfonie folgen. Als Höhepunkt der Veranstaltungsreihe war die Aufführung der weltberühmten 9. Sinfonie im Sommer geplant.

Die nächsten Konzert-Termine:

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Träger des Bundesjugendorchesters, die gemeinnützige Projektgesellschaft des Deutschen Musikrats schweren Herzens dazu entschlossen, alle Veranstaltungen in 2020 abzusagen.
Musiker des Bundesjugendorchesters

Das Bundesjugendorchester

Musiker des Bundesjugendorchesters

Die Deka fördert Musik

Das Schleswig-Holstein Musik Festival

Seit 1986 findet jedes Jahr im Sommer das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) an verschiedenen Spielorten in Schleswig-Holstein, Hamburg und bis nach Dänemark statt. Mit gut 200 Konzerten bringt das SHMF die Musik direkt zu den Menschen vor Ort: Prachtvolle Gutshöfe, reetgedeckte Scheunen, historische Pferdeställe, mondäne Herrenhäuser, malerische Kirchen, imposante Werften und Industrieanlagen werden musikalisch belebt.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist Hauptsponsor des Festivals. Seit 2020 auch mit der Deka. Ein Höhepunkt für die jungen Musiker ist jedes Jahr der seit 2002 verliehene Leonard Bernstein Award: Damit zeichnet die Sparkassen-Finanzgruppe auf dem SHMF junge, international beachtete Nachwuchsmusiker aus.

2020 kann das SHMF leider nicht im gewohnten Format stattfinden. Dennoch müssen Sie nicht auf den musikalischen Genuss verzichten: Neben der digitalen Übertragung vieler Konzerte wird es zahlreiche kreative musikalische Projekte geben. Werfen Sie immer mal wieder einen Blick in die Planung unter www.shmf.de: Sie wird laufend aktualisiert.